Sanierungsarbeiten

Liebe Gemeindemitglieder,

 

in den nächsten Monaten werden in der Synagoge umfangreiche Sanierungsarbeiten ausgeführt. Dadurch kann es zu erhöhter Lärm- und Schmutzbelastung kommen.

Die damit beauftragte Firma OAI Haller Architekten ist allerdings bemüht, diese auf ein Minimum zu beschränken und die Baumaßnahme schnellstmöglich abzuschließen.

Während der Dauer der Sanierung können Teile des Angebotes der Synagoge zeitweise nicht genutzt werden. Wir bitten dies zu entschuldigen.

 

Die nächsten Sanierungsarbeiten umfassen:

 

Sanierung und Umbau des Jugendzentrums:

KW 12 – ab 20.03.: Erstellen von Türöffnungen zum Haupttreppenhaus und anschließende Sicherung

(Betonsägearbeiten mit erhöhter Lärm- und Staubentwicklung)

KW 13 – ab 27.03.: Abbrucharbeiten im Jugendzentrum (Arbeiten finden in eigenem Bereich statt, zeitweise Lärmentwicklung möglich)

KW 14 – ab 03.04.: Zimmermanns und Schreinerarbeiten (Arbeiten finden in eigenem Bereich statt, zeitweise Lärmentwicklung möglich)

ab KW 16 – ab 19.04.: Ausbau des neuen Jugendzentrums (Arbeiten finden in eigenem Bereich statt, zeitweise Lärmentwicklung möglich). Die Arbeiten im Jugendzentrum werden voraussichtlich Mitte Mai abgeschlossen.

 

Sanierung der Toiletten:

ab KW 16 – ab 19.04: Die Toilettenanlagen werden sukzessiv saniert, so dass immer zwei Toilettenräume zur Verfügung stehen. Bitte achten sie auf die Beschilderung. (Es muss mit erhöhter Lärmentwicklung gerechnet werden.)

Zurück