EKEW-Ausflug ins Schwimmbad

David Weiss

 

„Spaß und Action“ verspricht das Galaxy Schwarzwald, im Badeparadies in Titisee-Neustadt. Also genau das Richtige für unser Jugendzentrum, und so packte EKEW am 22. April die Badehosen ein und traf sich mittags am Freiburger Hauptbahnhof. Als unsere 17-köpfige Gruppe in Titisee ausstieg, wurden wir noch von kaltem Schneeregen empfangen – umso mehr freuten wir uns dann im Schwimmbad, unter echten Palmen in tropischer Atmosphäre ins Wellenbad einzutauchen. Doch die größeren hielt es nicht lange im Wasser, schließlich mussten die respekteinflößenden Rutschen mit Namen „Freefall“ und „Monster-Halfpipe“ ausprobiert werden. Insgesamt 18 Rutschen für alle Altersklassen standen zur Auswahl, die die Kinder allein, oder auch zu zweit und zu dritt in Gummireifen eroberten. Und um einen wirklich guten Eindruck zu bekommen, musste man natürlich mehrmals anstehen: „Eine gute Rutsche rutscht man immer mindestens zweimal!“, so erklärte es Josef seriösem Blick und ernster Stimme. Nach knapp drei Stunden Spaß und Action machten wir uns wieder auf den Heimweg. Vorher gab es aber noch leckere Geburtstagskuchen und für das Geburtstagskind Eddy wurden ein „happy Birthday“-Lied angestimmt. Als wir gegen 18:00 Uhr wieder in Freiburg ankamen, waren sich alle einig: so einen tollen Ausflug müssen wir unbedingt wieder machen!

Zurück