JuJuBa-Tu Bischwat-Feier in Pforzheim am 19.01.14

Diskussionsrunde mit Rabbiner Bar-Lev

Bereits zum fünften Mal waren alle badischen Gemeinden, Schülerinnen und Schüler in Pforzheim zum traditionellen Tu Bischwat-Fest eingeladen. Für JuJuBa ein willkommener Anlass für das erste badenweite Treffen im Jahr 2014, und die Resonanz war enorm: Mit zwei Reisebussen aus Nord- und Südbaden kamen 90 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, darunter 71 Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 18 Jahren in die jüdische Gemeinde Pforzheim. Hier erwartete sie ein intensives JuJuBa-Tagesprogramm mit vielen Aktivitäten und Spielen rund um das Neujahrsfest der Bäume, samt Verköstigung und Tu Bischwat-Seder.

 

Unterstützt von Rabbiner Bar-Lev aus Pforzheim und Kantor Kabalkin aus Konstanz, wurde die Bedeutung von Tu Bischwat vermittelt. In kleineren Gruppen wurden dann das Land Israel und seine Früchte vorgestellt und die Verantwortung eines jeden einzelnen für die Umwelt thematisiert. Die Kinder und Jugendlichen konnten auch selber aktiv werden und ihre eigenen Pflanzen topfen und verzieren. Auch die Kontakte untereinander wurden gepflegt:

 

Die Wiedersehensfreude der alten Bekanntschaften von bisherigen JuJuBa-Events war groß, und die neuen Freunde wurden herzlich aufgenommen in die immer größer werdende JuJuBa-Community. Die Vorfreude auf das nächste anstehende Event war bei der Rückfahrt deutlich spürbar.

 

Herzlichen Dank an die Gastgeber in Pforzheim, besonderer Dank an Orna Suliman, die uns eine riesige Hilfe bei der Organisation und Durchführung war, und an Richard Jäger für die leckere Verpflegung, sowie an den Oberrat und die Gemeinden der IRG für ihre Unterstützung!

Zurück